Wir brauchen:
1 Zwiebel
2 EL Butter (ca. 30 g)
2 Knoblauchzehen
1 EL Curry
1/2 TL Paprika edelsüß
1/4 TL Kreuzkümmel (Cumin)
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
4 EL Tomatenmark
750 ml Gemüsebrühe
400 g gelbe oder rote Linsen
3 EL Rosinen (wenn man’s mag)
1 Bund glatte Petersilie

Zubereitung:
Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden
in Butter andünsten
Knoblauch zerdrücken und hinzu geben
Curry, Paprika, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und Tomatenmark hinzu geben
kurz anschwitzen, dann die Gemüsebrühe hinzu gießen
Linsen einstreuen, aufkochen und 35 Minuten bei geringer Hitze kochen lassen
ggf. etwas Gemüsebrühe nachgießen, wenn die Flüssigkeit nicht reicht
ggf. Rosinen einstreuen (es geht auch ohne Rosinen)
Petersilie grob hacken
vor dem Servieren Petersilie über die Suppe streuen

Rote Linsen ziehen sehr viel Wasser, daher sollte man gleich einen Liter Gemüsebrühe verwenden und etwas mehr von den Gewürzen zufügen, wenn man rote Linsen benutzt. Rosinen im exotischen Essen sind nicht jedermanns Sache, man kann sie auch weglassen. Alternativ können sie ein Schüsselchen Rosinen in der Mikrowelle leicht erhitzen und dazu stellen, dann kann jeder Gast selbst entscheiden, ob er die Suppe mit oder ohne Rosinen genießen will.