Wir brauchen:
1 l Hühnerbrühe
1 EL Speisestärke
3 EL Wasser
1 Prise Zucker
1 EL helle Sojasauce
1 Spritzer Tabasco
weißen Pfeffer
1 Glas Sojasprossen oder besser 1 Tüte frische Sojasprossen
2 Eigelb
2 EL saure Sahne
3-4 EL gehackte Haselnüsse
1 EL Butter

Zubereitung:
Brühe in einem Topf erhitzen
Speisestärke in kaltem Wasser anrühren und unter die Brühe geben
aufkochen, die Brühe dickt etwas an
mit Zucker, Sojasauce, Tabasco und Pfeffer abschmecken
Sojasprossen abgießen und zur Suppe geben
aufkochen und ca. 3 Minuten leicht köcheln lassen
Suppe vom Herd nehmen
Eigelb mit Sahne verquirlen und unter die nicht mehr kochende Suppe rühren
Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen
Nüsse in der Butter leicht anrösten, bis sie duften
vor dem Servieren Nüsse über die Suppe streuen

Es schmeckt viel besser mit frischen Sojasprossen, die man mittlerweile in jedem einigermaßen gut sortierten Supermarkt bekommt. Das Rezept braucht wenig Vorbereitung und geht schnell und einfach.