Wir brauchen:
500 g Spaghettini
1 unbehandelte Zitrone
1 unbehandelte Limette
1 Bund Basilikum
200 ml Sahne
2 TL Gemüsebrühe-Pulver
2 Eigelb
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Zitrone und Limette gut abwaschen
Schalen abreiben
beide Früchte auspressen
Basilikum waschen, trocknen und fein hacken
Sahne in einem Topf aufkochen lassen
Gemüsebrühe-Pulver und gepressten Saft dazu geben
eine Weile köcheln lassen, dann beiseite stellen
etwas von der nicht mehr kochenden (!) Sahne zu den Eigelben geben
Eier damit verquirlen
alles zurück in den Sahnetopf geben
vorsichtig erhitzen und durchschlagen (nicht mehr kochen, sonst gibt’s Rührei!)
Basilikum und abgeriebene Schalen in die Sauce rühren
abschmecken mit Salz und Pfeffer
Nudeln in Salzwasser al dente kochen
abgießen und mit Zitronensahne vermischen
alles in eine vorgewärmte Pastaschüssel geben und servieren

Es ist ein herrlich erfrischendes Gericht, ideal für Sommertage!
Die Pastaschüssel kann man gut mit dem Kochwasser der Nudeln beim Abgießen anwärmen.