Wir brauchen:
6-8 Putenmedaillons (für 2-3 Personen)
1 Bund Frühlingszwiebeln
500 g Cherrytomaten
2 Becher Creme fraiche (z.B. eins mit Kräutern und eins mit Knoblauch)
ggf. etwas Milch oder Sahne
3 Knoblauchzehen
200 g Schafskäse
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Paprika edelsüß
etwas Gemüsebrühe-Pulver
Basilikum (frisch)
Oregano
Thymian

Zubereitung:
die Medaillons wenn möglich einige Stunden in Olivenöl, Oregano und Thymian marinieren
Ofen auf 225 Grad vorheizen
Knoblauchzehen schälen und beiseite legen
eine möglichst breite Auflaufform mit Olivenöl einfetten
die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, kurz in Olivenöl andünsten und in die Form geben
das Fleisch in heißem Olivenöl scharf mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten anbraten
das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf die Frühlingszwiebeln geben
Cherrytomaten halbieren und darüber geben
den Bratensatz mit Creme fraiche loskochen und ggf. Milch oder Sahne zugeben, damit genug Sauce entsteht
Knoblauch durch die Presse drücken und zur Sauce geben
abschmecken mit Salz, Pfeffer, reichlich Oregano und Thymian und Paprika
ggf. noch etwas Gemüsebrühe-Pulver zugeben
die Medaillons mit je einem Blatt Basilikum belegen
Schafskäse zerbröckeln und darüber geben
Sauce darüber gießen
ab in den Ofen, bis der Käse weich wird und leicht bräunt (ca. 20-30 Minuten)

Dazu passt gut Reis oder Hirse.