Wir brauchen:
200 g Gorgonzola
50 g gemahlene Haselnüsse
4 dünne (!) Putenschnitzel (1-2 pro Person)
Salz
weißen Pfeffer
40 g Butterschmalz
einen Schuss trockenen Weißwein
100 ml Hühnerbrühe
100 g Creme fraiche
2 TL Himbeeressig
Rouladenspieße oder Zahnstocher zum Feststecken der Röllchen
als Beilage Wildreis oder Nudeln

Zubereitung:
Gorgonzola früh aus dem Kühlschrank nehmen, er sollte nicht zu fest sein
100 g des Gorgonzolas mit einer Gabel fein zerdrücken
Nüsse zugeben und vermengen
Schnitzel mit einem breiten Messer flach klopfen
Schnitzel von beiden Seiten salzen und pfeffern
eine Seite der Schnitzel mit der Nuss-Käse-Creme bestreichen
Schnitzel aufrollen und mit einem Spieß feststecken
in heißem Butterschmalz rundherum anbraten
mit Wein und Brühe ablöschen, dann zugedeckt 15 Minuten schmoren lassen
währenddessen den übrigen Gorgonzola zerdrücken und mit Creme fraiche vermengen
Röllchen herausnehmen und warm stellen
Gorgonzola-Creme fraiche-Mischung in den Fond rühren
unter Rühren erhitzen, bis der Käse geschmolzen ist
mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken
einkochen lassen, bis die Sauce sämig wird
das Fleisch wieder zur Sauce geben und servieren