Wir brauchen (für zwei Personen):
300g Spaghetti
20 mittelgroße Rispentomaten
1 Knoblauchzehe
1/2 Bund Basilikum
einige Flocken Butter
Olivenöl zum Anbraten
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
ordentlich Olivenöl in eine große, hohe Pfanne geben und nicht zu stark erhitzen
Knoblauchzehe schälen, mit einem breiten Messer anknacken und in das Olivenöl geben
die Hitze sollte so sein, dass der Knoblauch vor sich hin simmert
Wasser kochen, ordentlich salzen, Spaghetti hineingeben - wichtig: Zeit merken, denn die letzten zwei Minuten kommen die Spaghetti in die Pfanne
eine große Schüssel mit Wasser füllen und die Tomaten unter Wasser ausdrücken, damit das Innere ins Wasser spritzt (und nicht in die Küche), das Wasser dient nur als Spiotzschutz
das Äußere der Tomate leicht zerreißen (Strunk ggf. entfernen) und in die Pfanne geben
Tomaten kochen nun ein, kräftig würzen mit Pfeffer und Salz
zwischendurch mal ein bis zwei Kellen Nudelwasser in die Pfanne geben, weiter einkochen lassen, dazu die Hitze ggf. etwas erhöhen
wenn bei den Spaghetti noch zwei Minuten Kochzeit übrig sind, mit einer Zange aus dem Wasser nehmen und zu den Tomaten in die Pfanne geben
noch einmal etwas Nudelwasser zugeben und weiter kochen lassen
währenddessen Basilikum zupfen und zugeben
am Ende ein bis zwei Flocken Butter dazu geben und vermengen

Die Nudeln nehmen den Geschmack der Soße in der Pfanne an und werden wunderbar cremig.
Wenn man mag, kann man noch Parmesan darüber geben.

Das Rezept stammt von Steffen Henssler.

IMG_2381