Wir brauchen (für zwei bis drei Personen):
500 g Rinderhack (oder halb und halb)
Olivenöl zum Anbraten
1 halbe weiße Zwiebel
1 Chilischote
1 Konblauchzehe
700 ml passierte Tomaten
Salz
Pfeffer
1 kleine Dose Mais
1 kleine Dose Kidneybohnen
50 g Kuvertüre zartbitter
evtl. Chiliflocken

Zubereitung:
Zwiebel fein hacken, Chilischote ebenfalls (mit Kernen)
Knoblauchzehe platt drücken und fein hacken
Gehacktes in Olivenöl scharf anbraten, bis kein Wasser mehr da ist
Zwiebel, Chilischote und Knoblauch zugeben und eine Minute mit anschwitzen, kräftig würzen mit Salz und Pfeffer
passierte Tomaten zugeben
ca. 10 Minuten einkochen, es darf nicht mehr suppig sein
Mais und Kidneybohnen zugeben
Kuvertüre mit einer Reibe darüber raspeln
nach Geschmack noch etwas Chiliflocken zugeben, wenn es nicht scharf genug ist
gut vermengen und anrichten

Dazu passt z.B. aufgebackenes Baguette.
Das Rezept stammt von Steffen Henssler.

IMG_1798