Wir brauchen (für 2 Personen):
400 g Rinderhack
1 Chilischote (oder mehr, wenn man sehr mutig ist)
3 Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 TL Zucker
1 EL Fischsauce
einige Blätter Chinakohl, je nach Geschmack
1 TL Chinagewürz - z.B. Hensslers Wokgewürz (hier zu kaufen)
Salz
2 EL Sanddorn-Zitronenöl (hier zu kaufen)
neutrales Öl zum Anbraten - oder Hensslers Bratöl (hier zu kaufen)
Saft einer Limette
1/2 Gurke

Zubereitung:
Chilischote(n) fein hacken, Knoblauch ebenfalls
Frühlingslauch in etwas dickere Ringe schneiden
von der Gurke feine Scheiben schneiden und diese in Streifen schneiden
Gehacktes richtig scharf in Bratöl anbraten, es darf ruhig dunkel werden - Röstaromen sind gefragt
eine ordentliche Prise Salz dazu geben
Knoblauch, Chili und Frühlingszwiebeln dazu geben
Wokgewürz dazu geben
Zucker zugeben
noch etwas braten lassen, dann in einer Schüssel geben
Fischsauce dazu geben
Kohl in Streifen schneiden und dazu geben, ordentlich durchmischen
Sanddorn-Zitronenöl dazu geben, vermengen
Limettensaft dazu geben

Die Gurkenstifte kann man in einem Schälchen dazu geben und zwischendurch zum Neutralisieren der Schärfe essen.

Das Rezept stammt von Steffen Henssler.

IMG_6823