<i>Curry-Hummus mit</i> <i>gegrilltem Gemüse</i>
  • © 2022 Christoph Spengler Kontakt 0

Curry-Hummus mit gegrilltem Gemüse

Wir brauchen (als Vorspeisen-Portion):
200 g Kichererbsen (aus der Dose)
1/2 Zitrone
2 Zehen Knoblauch
30 g Tahin (Sesampaste)
6 EL Wasser
4 EL Olivenöl
4 TL Currypulver
2 Karotten
1 rote Zwiebel
100 g grünen Spargel
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Ofen auf 220 Grad vorheizen
Karotten schälen, halbieren und in schmale Stifte schneiden
Karotten auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, salzen und pfeffern und mit Olivenöl beträufeln
10 Minuten lang backen
den Spargel von den holzigen Enden befreien und halbieren
rote Zwiebeln schälen und viertel
die halbe Zitrone auspressen
Knoblauch schälen und reiben
Spargel, rote Zwiebeln und etwas Olivenöl zu den Karotten aufs Backblech geben und vermischen
noch einmal 5-10 Minuten backen (je nachdem, wie dick der Spargel ist)
für den Hummus abgetropfte Kichererbsen, Curry, Wasser, Knoblauch, Tahin, Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mixen oder pürrieren, bis es schön cremig ist
Hummus in einer Schüssel oder einem Suppenteller servieren und das gebackene Gemüse darüber geben